Spiel als Aneignung der Welt - im Spiel die Welt entdecken

Kursnummer: 318F16J26

Das Spiel als Ort des Lernens ist eine wichtige Säule, welche im Sächsischen Bildungsplan beschrieben ist. Spiel ermöglicht den Kindern die Welt auf ihre ganz eigene Art zu erproben, eigene Fähigkeiten zu entwickeln und sich so ein Verständnis über die spannenden Dinge des Lebens anzueignen. Komplexes Wissen lässt sich dabei auf eine ganz natürliche Art konstruieren. Praxisnah wollen wir das Spiel der Kinder und deren Lernen unter die Lupe nehmen und Ideen für die Umsetzung in der eigenen Arbeit im Alltag entwickeln. Inhaltliche Schwerpunkte: - Spiel als Ort des komplexen Lernens - Rolle der Fachkraft im Alltag - Rahmenbedingungen, die das Spiel fördern

Veranstaltungsort: Annaberg-B., Berufl. Schulzentrum, Hans-Witten-Str. 5, Zi.: 301
Zeitraum: Samstag, 21.04.2018
Uhrzeit: 09:00 - 15:00
Wochentag(e): Samstag
   
Dauer: 1 Veranstaltung
Einheiten: 8
Kosten: 40,00 € (je Teilnehmer)
   
Max. Teilnehmer: 15
Dozent(en): Itta Schmidt
Bitte beachten: pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegepersonen


ausgebucht